Die Cascina Alberta befindet sich inmitten von Weinbergen auf den Hügeln des Monferrato, in Vignale.

Sie liegt allein und ruhig, aber doch nur einen Steinwurf von den auf den Hügelspitzen gelegenen schönen Dörfern entfernt, die sie umgeben.

Die Faszination der Farben, die herrlichen Panoramen, die sich in jeder Jahreszeit ändern, der gute Wein machen die Cascina Alberta zu einem optimalen Ausgangspunkt für Ausflüge und Exkursionen, speziell für alle die gern wandern oder Rad fahren.

Im Frühjahr, mit seinen in sanftes Licht gehüllten Hügeln und seinem weiten Horizont, ein unbeschreiblicher Genuss in der Kombination zwischen den Farben der Blüten und der freien Sicht bis zu den Alpen. Dieses Panorama spiegelt den unvergleichlichen Zauber der Landschaft wieder.

Im Herbst, mit den herrlichen Rot- und Gelbtönen der Weinberge, dem Duft des Mostes, und den vielen Wein- und Trüffelfesten im Montferrato, bietet es die beste Gelegenheit, um die schönsten Momente dieser Landschaft und die außergewöhnlichen Weine, die bereits seit den Zeiten der Römer hier angebaut werden, richtig kennen zu lernen

Aber auch in den anderen Monaten bieten sich, tief winterlich oder mit Nebel, der die Täler füllt und doch oft die Hügelspitzen freigibt, außergewöhnliche und unvergessliche Panoramen.

Das Monferrato entspricht dem antiken gleichnamigen Marchesato aus den vergangenen Jahrhunderten. Die Cascina Alberta befindet sich in Vignale, einem der vielen Orte, die zu diesem Gebiet gehören und ist nur ca. 90 km von Turin, Mailand oder Genua entfernt. Innerhalb einer Stunde Fahrzeit kann sowohl das Mittelmeer als auch die Alpen gut über das Autobahnnetz erreicht werden. Damit ist sie ein idealer Ausgangspunkt für vielseitige Unternehmungen.

 

 

ULTIME NOTIZIE